MITARBEITER GESUCHT?
GEHEN SIE DEN DIREKTEN WEG!
Jetzt kostenfrei Potenzial einschätzen lassen: 0221 / 33 77 55 70

Recruiting-Video: Qualifiziertes Personal gewinnen

Qualifiziertes Personal Bild: Tony Hegewald  / pixelio.de
Qualifiziertes Personal Bild: Tony Hegewald / pixelio.de
Recruiting-Filme  sind der aktuelle Employer Branding  Trend. Wie der Name schon sagt, steckt dahinter die Idee, potentielle Bewerber für sich zu gewinnen. Die Videos sollen Arbeitgeber, Mitarbeiter und den Job vorstellen. Eine raffinierte Recruitingstrategie, mit der man auf sich aufmerksam machen und ein gutes Image erzeugen kann – wenn man weiß wie!

Wen wollen Sie ansprechen?

Bevor Sie wild drauf losfilmen, sollten Sie sich fragen, was genau Sie mit dem Video übermitteln wollen. Die Bewerber möchten einen Einblick in den Arbeitsalltag erhalten und sich ein Bild über den Arbeitgeber, die Mitarbeiter und den Job machen. Überlegen Sie sich, wer Ihre Zielgruppe ist, und wie Sie diese am besten ansprechen. Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass nicht jeder den gleichen Geschmack hat – das Video sollte also nicht zu speziell sein. Wenn es ihnen gelingt, dass sich der Betrachter mit dem, was er sieht, identifizieren kann,  ist das schon mal die halbe Miete.

Qualifiziertes Personal gewinnen: Gewusst wie

Selbstverständlich sollen Sie ihrem Video eine „persönliche“ Note geben. Damit ihr Video aber seine volle Wirkung entfalten kann, sollten Sie einige grundlegende Dinge beherzigen: Ganz oben steht die Glaubwürdigkeit. Nur wer sein Unternehmen authentisch darstellt, der wird auch langfristig zufriedene Mitarbeiter an sich binden. Das bedeutet wiederum, dass Sie keine Schauspieler, sondern echte Mitarbeiter zeigen sollten, die sich so darstellen, wie sie für gewöhnlich im normalen Arbeitsalltag sind. Schrecken Sie den Betrachter bloß nicht mit langweiligen Fakten oder Zahlen ab! Erzählen Sie lieber eine lebendige Geschichte, die Emotionen weckt. Gelingt Ihnen dabei der Transfer von Begeisterung und Engagement am Arbeitsplatz, so werden Sie garantiert das Interesse der Bewerber wecken.

Bloß nicht übertreiben!

Ein absolutes No Go für Recruiting-Videos sind zähflüssige Monologe und übertriebene Darstellungen. Niemand möchte sehen, wie der Chef eine halbe Stunde lang darüber schwadroniert, wie toll das Unternehmen ist. Viel schlimmer ist jedoch, wenn das Video so lächerlich wirkt, dass die Betrachter sich fremdschämen. Verzichten Sie also besser auf Gesang, Rap oder Tanzeinlagen.

Sie haben es also in der Hand: Mit Recruiting-Videos können Sie gezielt die Kandidaten ansprechen, die Sie für Ihr Unternehmen gewinnen möchten.