MITARBEITER GESUCHT?
GEHEN SIE DEN DIREKTEN WEG!
Jetzt kostenfrei Potenzial einschätzen lassen: 0221 / 33 77 55 70

Innovationen im Personalmanagement – Recruiting der Zukunft

Innovationen im Personalmanagement - Bild: SpringerGabler
Bild: SpringerGabler
Die spannendsten Entwicklungen aus der HR-Szene und ihr Nutzen für Unternehmen sind jetzt in einem Buch gebündelt.
  • • Innovative Ansätze im Personalmanagement: von einer Fachjury zusammengestellt, praxiserprobt und wissenschaftlich bewertet
  • • Neue Wege im Recruiting und in der Personalentwicklung
  • • Ungewöhnliche Ideen für mehr Erfolg im HR-Management

Innovationen im Personalmanagement
“Recruiting der Zukunft”

Wir möchten Ihnen gern einen kleinen Auszug aus dem Teil “Recruiting der Zukunft zur Verfügung stellen.

Recruiting der Zukunft

Die in Deutschland bestehenden Anforderungskriterien an Fachkräfte von HR und den Fachabteilungen müssen sich ändern. Personaler können ihre Fachabteilungen mit sehr einfachen Mitteln von den Chancen, die die Suche nach Talenten bietet, überzeugen.
  • • Eine Analyse der Arbeitsmarktsituation hinsichtlich der verfügbaren Fachkräfte zeigt häufig schnell auf, wie es um das Bewerberpotenzial für bestimmte Anforderungen bestellt ist.
  • • Die Berechnung der nicht realisierten Umsätze für eine offene Vakanz im Verhältnis zu den sehr kleinen Integrationskosten (z. B. Produktschulungen) für einen Quereinsteiger, überzeugt auch den Controller.
  • • Eine Auswertung der Mitarbeiterstruktur anderer Unternehmen führt nicht selten zu überraschenden Ergebnissen. So werden weit weniger Studierte in vielen Tätigkeiten eingesetzt, als oft von Unternehmen angekommen. Das digitale Zeitalter erlaubt es, solche Auswertungen in wenigen Minuten durchzuführen und auf diese Weise den Fachabteilungen zu zeigen, wie die Mitbewerber ihre Personalengpässe lösen.

Durch die Vergrößerung des Bewerberpotenzials durch Quereinsteiger können Unternehmen folgende Vorteile für sich erzielen:
  • • Verfügbare Fachkräfte schneller finden
  • • Mehrbelastung von vorhandene Mitarbeiter reduzieren
  • • Branchenfremdes Know-how für sich gewinnbringend nutzen
  • • Umsätze durch verfügbare Fachkräfte schneller realisieren.