MITARBEITER GESUCHT?
GEHEN SIE DEN DIREKTEN WEG!
Jetzt kostenfrei Potenzial einschätzen lassen: 0221 / 33 77 55 70

Headhunter für Führungskräfte – Erfahrungen aus dem Recruiting-Alltag

Headhunter für Führungskräfte – Ein kleiner Einblick

Als Headhunter für Führungskräfte ist es wichtig seinen Auftraggeber genau zu kennen. Handelt es sich bei der zu besetzenden Stelle um eine Führungsposition in einem mittelständischen Unternehmen oder um einen Posten im Konzernvorstand? Welche Anreize schafft das Unternehmen für den Wunschkandidaten und welche Stärken sollte der Kandidat mitbringen? Dies sind essentielle Punkte die ein Headhunter für Führungskräfte beachten sollte.

Führungskraft ist nicht gleich Führungskraft

Charakteristische Merkmale einer Führungskraft sind inhaltliche Kompetenz, ein hohes Maß an Verantwortung auf personeller und finanzieller Ebene, sowie eine starke Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen. Je größer ein Unternehmen desto mehr Aufmerksamkeit bekommt auch die Führungsebene, was mit einer erhöhten Verantwortung einhergeht. Ein Fehltritt auf Konzernebene kann die gesamte Karriere kosten, wohingegen ein Fauxpas in einem kleineren Unternehmen weniger Öffentlichkeit erhält. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Headhunter für Führungskräfte mit Bedacht ihre Kandidaten auswählen.

Mehr als nur Fachkompetenz

Als Führungskraft ist es wichtig sich in die unterschiedlichen Belange der Mitarbeiter einzufühlen. Neben inhaltlichen Aspekten ist es vor allem die Empathie, die zu einer respektierten Führungspersönlichkeit befähigt. Headhunter für Führungskräfte müssen daher verstärkt auf die Sozialkompetenz der Kandidaten achten. Diese testen einige Unternehmen bereits im Rahmen des Auswahlverfahrens in sogenannten Assessment-Centern.

Die Spitze ist einsam

Headhunter für FührungskräfteBild © Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de
Headhunter für Führungskräfte
Bild © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Das Führen eines Unternehmens bringt auch eine gewisse Einsamkeit mit sich. Die Führungskraft steht dem Team von Mitarbeitern vor und ist nur begrenzt Teil davon. Führungsstärke geht mit einer emotionalen Stärke einher, denn eine Führungsposition ist nicht immer eitel Sonnenschein. In einem Unternehmen müssen in schlechten Zeiten oder im Zuge von Umstrukturierungen auch Mitarbeiter entlassen werden. Als Headhunter für Führungskräfte muss man daher darauf achten, ob der Kandidat die Willensstärke und Konsequenz mitbringt, unbequeme Entscheidungen zu treffen und auch durchzusetzen.

Diskret und seriös

Als Headhunter für Führungskräfte ist es wichtig persönlich, aber diskret an die Kandidaten heranzutreten. In den seltensten Fällen erreicht man einen Geschäftsführer direkt persönlich, sondern landet im Vorzimmer. Um auf seriöse Art den Wunschkandidaten zu umwerben, empfiehlt sich eine schriftliche Kontaktaufnahme. So vermeiden Headhunter eine ungewollte Aufmerksamkeit und eine Störung des Betriebsfriedens. Damit der Kandidat von einem Wechsel zum neuen Unternehmen überzeugt werden kann, ist es als Headhunter für Führungskräfte unabkömmlich konkrete Anreize des Unternehmens zu kennen. In Führungspositionen sind andere Faktoren ausschlaggebend als bei Fachkräften. So lässt sich ein Konzernchef nicht mit einem neuen Smartphone von einem Wechsel überzeugen, sondern eher durch eine andere Gehaltsklasse.

Wenn Sie mehr Informationen zur effektiven Rekrutierung von Führungskräften erhalten wollen, melden Sie sich bei uns.